Golfclub Hohenstaufen
GOLFCLUB HOHENSTAUFEN E.V.lade Inhalte...

 

Aktuelle Turnierinformationen

Clubmeisterschaften 2017

Die Clubmeister Damen und Herren 2017 ...

weiterlesen...(Download PDF)

... Julia Hagedorn und Dominik Sauter mit Präsident Dr. Erwin G. Stark und Sportvorstand Uwe Fürst

 

Herzlichen Glückwunsch allen Siegern der Clubmeisterschaften 2017!

 

Zur allgemeinen Turnieranmeldung gelangen Sie über golf.de oder mygolf.de

Sollten Regelfragen auftauchen, können Sie alles Wissenswerte hier nachlesen.
Auf der selben Seite finden Sie darüberhinaus eine Spielvorgabenberechnung.

Scorecard
(Download PDF

Spielvorgabentabelle 1-18
(Download PDF)

Spielvorgabentabelle 1-9
(Download PDF)

Spielvorgabentabelle 10-18
(Download PDF)

 

Turniere

___________________________________________________________________

Turnierbericht vom 16.09.2017

 
DKV-Roboter-Cup 2017 gesponsert von den Firmen DKV Service Center, Göppingen und Erhardt + Abt Automatisierungstechnik GmbH, Kuchen.

Am Samstag, den 16.09.2017 wurde im Golf-Club Hohenstaufen e.V. der DKV-Roboter-Cup, gesponsert von den Firmen Erhardt + Abt Automatisierungstechnik GmbH in Kuchen, Christian Abt und DKV Service-Center in Göppingen, Matthias Mundorff, ausgetragen. Es wurde als Einzel-Zählspiel nach Stableford über 18-Loch, vorgabewirksam gespielt.

Sonderpreise gab es für:
Nearest to the Pin Damen / Nearest to the Pin Herren.

Vom Abschlag 15 der Damen gewann der Jugendliche David Heer mit 7,15m, bei den Herren gewann Ralph Protzner (GC Göppingen) mit 6,42m zur Fahne.

In der Sonderwertung Longest Drive Damen / Longest Drive Herren gewannen Julia Hagedorn bzw. Johannes Weber.

Die Wertung Nearest to the Line gewann Elke Fürst mit 4,83m bei den Damen und Johann Heinrich Pfeifer „on the line“ bei den Herren.

Bruttosieger:

1. Brutto Damen gewann Julia Hagedorn mit 25 Bruttopunkten.
1. Brutto Herren gewann Johannes Weber mit 30 Bruttopunkten.

Bruttosieger DKV-Roboter-Cup-2017


In den Nettowertungen gab es 3 Preisklassen (A, B, C)

Klasse A (Hcp. 0-16,4)

1. Netto gewann Torge Peters mit 39 Nettopunkten.
2. Netto gewann Johannes Weber mit 37 Nettopunkten.
3. Netto gewann Julia Hagedorn mit 33 Nettopunkten.

Klasse B (Hcp. 16,5-22,4)

1. Netto gewann Uwe Schreiber (GC Spessart) mit 37 Nettopunkten.
2. Netto gewann Karin Sell- Heck (GC Spessart) mit 36 Nettopunkten.
3. Netto gewann Norbert Pfeifer mit ebenfalls 36 Nettopunkten.

Klasse C (22,5-54,0)

1. Netto gewann Kerstin Heer mit 36 Nettopunkten.
2. Netto gewann David Heer mit 35 Nettopunkten.
3. Netto gewann Matthias Mundorff mit ebenfalls 35 Nettopunkten.

Von 39 Golfern aus 8 Golfclubs konnten 3 ihr Handicap verbessern.

Gratulation an alle Sieger.

Herzlichen Dank an dieser Stelle noch einmal an die Familien Christian Abt und Matthias Mundorff für dieses schöne „all inclusive“ Turnier, klein aber sehr fein.

___________________________________________________________________

Turnierbericht vom 02. und 03. 09.2017

Spannende Finalrunden bei den Clubmeisterschaften 2017
                   
Am Wochenende 02. und 03. September fanden im Golf-Club Hohenstaufen e.V. in Donzdorf die diesjährigen Clubmeisterschaften statt.
Wieder ausgespielt in den Klassen AK 30 Damen, AK 30 Herren, AK 50 Damen, AK 50 Herren, AK 65 Herren sowie den Gesamtklassen aller Damen und Herren.  
Die Clubmeisterschaften wurden über zweimal 18 Bahnen als Zählspiel ausgetragen. Die zehn besten Herren gingen am Sonntagnachmittag ein drittes Mal über 18 Bahnen an den Start.

Der Dauerregen an den Vortagen machte den Platz schwerer, da die Bälle nicht rollten und so die Spieler nicht unterstützten. 71 Golferinnen und Golfer traten an.

Die erste Runde war traditionell das Wettspiel um den „Preis der Stadt Donzdorf“ als Nettowertung in den Klassen A, B, C, so dass jeder Golfer unabhängig von der Spielstärke die Chance für eine gute Platzierung hatte.

Die “Preise der Stadt Donzdorf“ gingen an:

Netto A
1. Platz Werner Herbst mit 70 Nettoschlägen
2. Platz Oliver Steidler mit 71 Nettoschlägen
3. Platz Frank Fischle mit 72 Nettoschlägen

Netto B
1. Platz Nicole Schneider mit 69 Nettoschlägen
2. Platz Susanne Schneider mit 70 Nettoschlägen
3. Platz Axel Frick mit 71 Nettoschlägen

Netto C
1. Platz Steffen Acker mit 71 Nettoschlägen
2. Platz Michael Bosch mit 75 Nettoschlägen
3. Platz Dr. Jürgen Kinkeldei mit 75 Nettoschlägen

Um die Clubmeisterschaften lagen in der Bruttowertung (Zahl der Schläge) nach der ersten Runde bei den Damen Stephanie Lederer und Uschy Stahl mit 86 Schlägen vor Nicole Schneider (87) und der Vorjahressiegerin Julia Hagedorn (88).
In der zweiten Runde setzte sich dann Julia Hagedorn mit 83 Schlägen deutlich gegen Nicole Schneider (88), Stephanie Lederer (91) und Uschy Stahl (96) durch und führte nach zwei Runden mit 171 Schlägen vor Nicole Schneider (175) und Stephanie Lederer (177).

Herzlichen Glückwunsch an Julia Hagedorn, die jetzt im vierten Jahr in Folge Clubmeister der Damen wurde.  

Bei den Herren war es noch spannender.
Vorjahressieger Gregor Hagedorn, der auch in der Golfsaison 2017 bei allen Ligaspielen souverän 70er Runden spielte, erwischte ein schwächeres Wochenende.
Nach der ersten Runde lag er mit 82 Schlägen hinter Dominik Sauter (79), Marc Funken (80), Johannes Weber (81) und Werner Frick (81) auf dem fünften Platz.

Dominik Sauter zeigte in Runde 2 mit 81 Schlägen und Runde 3 mit 77 Schlägen keine Schwäche und wurde Clubmeister der Herren.

Johannes Weber, der beste Spieler in Runde 2 verspielte seine Chancen in der dritten Runde an der letzten Bahn 18 mit zwei Schlägen ins Wasser  und musste den zweiten Platz an Marc Funken abgeben, der in der dritten Runde mit 76 Schlägen das beste Ergebnis der Clubmeisterschaft spielte.

Herzlichen Glückwunsch an Dominik Sauter zur Clubmeisterschaft der Herren 2017 und an die Jugendlichen Marc Funken (Platz 2) und Johannes Weber (Platz 3).  


Clubmeister der einzelnen Klassen wurden:

HERREN (3 Runden)    
1. Dominik Sauter 237 Schläge
2. Marc Funken 240 Schläge
3. Johannes Weber 243 Schläge
    
DAMEN (2 Runden)    
1. Julia Hagedorn 171 Schläge
2. Nicole Schneider 175 Schläge
3. Stephanie Lederer 177 Schläge
    
AK 30 Herren (2 Runden)    
1. Dominik Sauter 160 Schläge
2. Gregor Hagedorn 165 Schläge
3. Oliver Steidler 176 Schläge
    
AK 30 Damen (2 Runden)    
1. Julia Hagedorn 171 Schläge
2. Nicole Schneider 175 Schläge
3. Stephanie Lederer 177 Schläge
    
AK 50 Herren (2 Runden)    
1. Werner Frick  162 Schläge
2. Uwe Fürst 174 Schläge
3. Ulrich Roos 176 Schläge
    
AK 50 Damen (2 Runden)    
1. Uschy Stahl 182 Schläge
2. Ute Hoffmann 191 Schläge
T3. Dr. Petra Knupfer 194 Schläge
T3. Petra Roos 194 Schläge
T3. Susanne Schneider 194 Schläge

AK 65 Herren (2 Runden)    
1. Werner Herbst 164 Schläge
2. Heinz Ankelin 178 Schläge
3. Tilman Sauter 181 Schläge

Alle Sieger


Rund 100 Mitglieder säumten die Spielbahn 18 und gaben der Clubmeisterschaft einen großartigen Rahmen.
Insgesamt konnten 5 Golfer ihr Handicap verbessern.
Die größte Verbesserung erzielte Steffen Acker von HCP 24,4 auf HCP 19,2.

Herzlichen Dank an Alexander Müller vom Autohaus Mercedes Müller Donzdorf für die großzügige Unterstützung der Clubmeisterschaften mit hochwertigen Preisen.

___________________________________________________________________

Turnierbericht vom 26.08.2017

Jubiläum 40 Jahre Golfplatz in Donzdorf unter dem Ramsberg
(Download PDF)

Folgende Sieger wurden geehrt.

Team-Bruttosieger:
1. Brutto gewann das Team Joachim Butte und Frank Hoffmann mit 29 Bruttopunkten.

In den Team-Nettowertungen unter Berücksichtigung der Einzelspielstärke gab es 3 Sieger (A, B, C).

Klasse A (Hcp. 0-23 im Team)
1. Netto gewannen Edeltraud und Jürgen Schmidt mit 47 Nettopunkten.
2. Netto gewannen Bärbel Schwarz und Simon F. Häussler mit 42 Nettopunkten.
3. Netto gewannen Hilde und Tilman Sauter mit 41 Nettopunkten.

Klasse B (Hcp. 24-29 im Team)
1. Netto gewannen Martin Eisele und Clemens Topp mit 45 Nettopunkten.
2. Netto gewannen Kerstin und Oliver Heer mit 42 Nettopunkten.
3. Netto gewannen Claudia und Eberhard Eisele mit 40 Nettopunkten.

Klasse C (Hcp. 30-54 im Team)
1. Netto gewannen Bettina- Doris  und Bodo Schmidt mit 53 Nettopunkten.
2. Netto gewannen Gregor Steck (GC Reit im Winkl)  und Leo Presthofer (GA Gut Westerhart) mit 49 Nettopunkten.
3. Netto gewannen Luis Kölle (GC Hetzenhof)  und Hans- Jürgen Kudlata- Kölle mit 45 Nettopunkten.

Herzlichen Glückwunsch allen Siegern des Jubiläums 2017.


___________________________________________________________________

Turnierbericht vom 13.08.2017

Abschlagen und Einlochen gegen den Krebs!

Unter diesem Motto schlugen beim Golf-Club Hohenstaufen e.V., in Donzdorf, 63 Golferinnen und Golfer aus fünf verschiedenen Golfclubs zugunsten der Deutschen Krebshilfe / Deutschen KinderKrebshilfe im Rahmen der 36. bundesweiten Golf-Wettspiele ab.

Es wurde ein Zählspiel nach Stableford über 18 Loch, vorgabewirksam gespielt.

Das Brutto gewannen Julia Hagedorn (26 Bruttopunkte) und Horst Lichter (30 Bruttopunkte).

In den Nettowertungen gab es in drei Preisklassen (A, B, C) folgende Sieger:

Klasse A (Hcp. 0 - 15,1)

1. Netto: Horst Lichter mit 39 Nettopunkten
2. Netto: Marc Hartmann mit 36 Nettopunkten
    
Klasse B (Hcp. 15,2 – 20,3)

 1. Netto: Dr. Jürgen Kinkeldei mit 37 Nettopunkten
 2. Netto: Michael Bosch mit 35 Nettopunkten

Klasse C (Hcp. 20,4 - 54)

1. Netto: Axel Frick mit 45 Nettopunkten
2. Netto: Uwe Kaiser mit 41 Nettopunkten

Gratulation an alle Sieger!

Siegerfoto Krebshilfeturnier 2017
Insgesamt wurde bei besten Golfplatzbedingungen hervorragend gespielt und 6 Golferinnen und Golfer konnten ihre bisherigen Spielvorgaben (Handicap) verbessern.

Die Bruttosiegerin und der Bruttosieger sowie die jeweiligen Nettosieger in den Klassen A, B, und C qualifizierten sich für das Regionalfinale im Golfclub Schwanhof.

Neben den Teilnehmern gab es zusätzliche Spenden im Gesamtwert von 4.715,00 Euro.

Herzlichen Dank an alle Teilnehmer und Spender für die großzügige Unterstützung!

___________________________________________________________________

Turnierbericht vom 29.07.2017

La Dolce Vita – italienisches Flair im Golf-Club Hohenstaufen e.V.     

 (Download-Link Bilder)

Tilman und Birgit Bechem als Titelsponsoren richteten in diesem Jahr wieder ein besonderes Turnier in der langen Reihe der Turniere der Camozzi GmbH aus.

112 Golfer, mit der Spielstärke von mindestens Hcp. 36 aus 7 Clubs, spielten dieses vorgabenwirksame Turnier und 13 Golfer konnten ihr Handicap verbessern.

1. Brutto Damen = Uschy Stahl mit 25 Bruttopunkten
1. Brutto Herren = Werner Frick mit 30 Bruttopunkten
    
Netto Klasse A (Hcp. 0-15,0):    
1. Netto = Joerg Wolfram mit 39 Nettopunkten
2. Netto = Werner Frick mit 38 Nettopunkten
3. Netto = Uschy Stahl mit 38 Nettopunkten
    
Netto Klasse B (Hcp. 15,1-22,7):    
1. Netto = Petra Roos mit 37 Nettopunkten
2. Netto = Markus Scheurer mit 32 Nettopunkten
3. Netto = Solveigh Pauser mit 32 Nettopunkten
    
Netto Klasse C (Hcp. 22,8-36,0):    
1. Netto = Katja Frick mit 44 Nettopunkten
2. Netto = Günter Eitel mit 44 Nettopunkten
3. Netto = Angelika Gräßer mit 40 Nettopunkten
    
Sonderwertungen:
Longest Drive Damen:         Kerstin Heer    
Longest Drive Herren:          Felix Pauser    
Nearest to the Pin Damen:  Uschy Stahl (0,47m)    
Nearest to the Pin Herren:   Joachim Butte (0,50m)     
    
Herzlichen Glückwunsch an alle Sieger.

Tilman und Birgit Bechem verwandelten das Clubhausrestaurant und die Terrasse aufwendig bis ins kleinste Detail in ein italienisches Ambiente und gaben so dem Turnier einen tollen Rahmen. Gemeinsam mit dem Team vom Clubhausrestaurant um Michael Grupp und mit Vito am Piano boten Tilman und Birgit den Golfern einen unvergesslichen Abend.

Die Gäste dankten Tilman und Birgit mit frenetischem Beifall. Danke!

___________________________________________________________________

"NullNixNada 2017" am 22. Juli 2017...

 (Download PDF Impressionen)

Turnierbericht vom 22. Juli 2017

NullNixNada – ein neues Turnier im Golf-Club Hohenstaufen e.V.

Georg Spreng und Team luden zum Turnier NullNixNada ein.
104 Teilnehmer meldeten sich zu einem Vierer (Foursome) an, ohne zu ahnen, was dieser Tag bringen sollte.
Georg Spreng erklärte den Titel und schickte die Golfer auf die Runde.

Bruttosieger wurden Gregor Hagedorn und Stephanie Lederer, Nettosieger wurden Matthias Ehni und Anneli Stella Eisele.
Die Bruttosieger erhielten ein Spanferkel, das von Michael Grupp und seinem Team während des Golfturniers genussfertig gebraten wurde.
Die Sieger mussten und durften das Spanferkel bei der Abendveranstaltung an alle Teilnehmer servieren.
Die Nettosieger erhielten ein Fass Bier, das sie anzapfen und ausschenken durften.
Glückwunsch an Matthias Ehni, mit 4 Schlägen war der Fassanstich gelungen.

Den Abend auf der Terrasse begleitete das „musikalische Trio Balkanesco“ mit Variationen von Zigeunermusik.

Herzlichen Dank an Georg Spreng und Team.

Alle Golfer freuen sich heute schon auf eine Fortsetzung.

___________________________________________________________________

Turnierbericht vom 14.07.2017

4. al dente Cup 2017      

Am Freitag, den 14.07.2017 wurde im Golf-Club Hohenstaufen e.V. der 4. „al dente Cup 2017“ - gesponsert von Salvia Elektrotechnik, Eislingen ausgetragen. Es wurde nach Einzel Stableford über 18-Loch, vorgabenwirksam gespielt, es gab nur Preise in den Nettoklassen A, B, C:

Netto Klasse A:    
1. Netto = Torge Peters 43 Netto
2. Netto = Frank Hoffmann 42 Netto
3. Netto = Horst Lichter 38 Netto
    
Netto Klasse B:    
1. Netto = Werner Hindennach 41 Netto
2. Netto = Norbert Pfeifer 41 Netto
3. Netto = Petra Zarbock (GC Miltenberg) 39 Netto
    
Netto Klasse C:    
1. Netto = Beate Diem (GC Ulm) 52 Netto
2. Netto = Christopher Henneken (GP Gut Hühnerhof) 49 Netto
3. Netto = Katja Frick 48 Netto
    
Sonderwertungen:
Longest Drive Damen: Petra Roos    
Longest Drive Herren: Tim-Michael Dambacher    
Nearest to the Pin Damen: Bärbel Schwarz (14,29m)    
Nearest to the Pin Herren: Tim Hoffmann (0,47m)     
Nearest to the cable: Frank Zimmermann (GC Miltenberg, 3,80m)    
Nearest to the box: Filippo Salvia (2,60m)      

Von 117 Golfern aus 39 Golfclubs konnten 31 ihr Handicap verbessern.

Gratulation an alle Sieger.

Neben Golf war „Spenden“ angesagt. Insgesamt 6000 Euro Spenden kamen beim 4. Golfturnier von Salvia Elektrotechnik zusammen. Jeweils die Hälfte geht an das SOS-Kinderdorf und den ambulanten Kinder- und Jugendhospizdienst der Malteser. Der Veranstalter hatte 50 Euro pro Birdie (ein Schlag unter Vorgabe) in den Spendentopf gegeben. Die Turnierteilnehmer sammelten zusätzlich 2400 Euro und am Ende gab die Firma Gustav Epple Bau aus Stuttgart weitere 1000 Euro in die Spendenbox. Der Gastgeber rundete auf, so dass der stattliche Betrag erreicht wurde.

Teegeschenke, Frühstück auf der Terrasse sowie Espresso- und Cocktailbar mit Live-Cooking an der Schutzhütte an Bahn 10 sowie eine gemeinsame Abendveranstaltung rundeten das tolle Turnier ab.

Herzlichen Dank an dieser Stelle noch einmal an Bianca und Filippo Salvia und seinem gesamten Team von Salvia Elektrotechnik.

___________________________________________________________________

Turnierbericht vom 01.07.2017

NIC Open 2017      


Das NIC Open 2017 eröffnete die Serie der Event Turniere im Monat Juli. 58 Golfer aus 3 Clubs gingen an den Start.

Es wurde nach Einzel Stableford gespielt.

Das Turnier wurde von der NIC Systemhaus GmbH, Eislingen, großzügig unterstützt.

1. Brutto Damen = Julia Hagedorn mit 25 Bruttopunkten
1. Brutto Herren = Werner Frick mit 28 Bruttopunkten
    
Netto Klasse A:    
1. Netto = Eckhard Fehrenbacher mit 38 Nettopunkten
2. Netto = Frank Hoffmann mit 38 Nettopunkten
3. Netto = Manfred Schildhauer mit 38 Nettopunkten
    
Netto Klasse B:    
1. Netto = Oliver Heer mit 43 Nettopunkten
2. Netto = Dr. Jan Sklepek mit 36 Nettopunkten
3. Netto = Elke Fürst mit 35 Nettopunkten
    
Netto Klasse C:    
1. Netto = Beate Kaiser mit 61 Nettopunkten
2. Netto = Clemens Topp mit 55 Nettopunkten
3. Netto = Heidi Miksch mit 54 Nettopunkten
    
Sonderwertungen:
Longest Drive Damen:                     Petra Roos    
Longest Drive Herren:                      Axel Frick    
Nearest to the Pin Damen:              Karin Misterek  (9,83m)
Nearest to the Pin Herren:               Johannes Weber  (1,80m)

Gratulation an alle Sieger.

Eine gemeinsame Abendveranstaltung rundeten das tolle Turnier ab.

Herzlichen Dank an dieser Stelle noch einmal an Kerstin und Oliver Heer und dem gesamten Team von NIC Systemhaus GmbH.

___________________________________________________________________

Turnierbericht "3. Hohenstaufen Open" am 24. + 25. Juni 2017...

Das Golfturnier HOHENSTAUFEN OPEN fand dieses Jahr wieder auf der Anlage des Golf-Club Hohenstaufen e.V. statt. Hervorragend und perfekt organisiert von und mit den Captains der Spielergruppen und Mannschaften, nahmen 85 Spieler aus 12 Golfclubs an dem zweitägigen Turnier teil.

Golfspieler bis zu einem Handicap von 20 wurden als Zählspiel gewertet, bis Handicap 54 nach Stableford. Am ersten Tag führte Gregor Hagedorn mit 74 Schlägen vor Tim-Michael Dambacher (78) und Dominik Sauter (78). Gregor Hagedorn spielte auch am 2. Tag eine 79er Runde und ließ sich den Gesamtsieg nicht nehmen.

1. Gesamtbrutto / Herren = Gregor Hagedorn mit 153 Schlägen
2. Gesamtbrutto / Herren = Tim-Michael Dambacher mit 164 Schlägen
3. Gesamtbrutto / Herren = Dominik Sauter mit 168 Schlägen

Auch Julia Hagedorn mit 82 und 80 Schlägen siegte souverän.
    
1. Gesamtbrutto / Damen = Julia Hagedorn mit 162 Schlägen
2. Gesamtbrutto / Damen = Simone Miehe-Kursawe (GC Gernsheim) mit 171 Schlägen
3. Gesamtbrutto / Damen = Patricia Weber mit 176 Schlägen
    
Netto Klasse A (Hcp. 0-13):    
1. Netto = Simone Miehe-Kursawe (GC Gernsheim) mit 145 Nettoschlägen
2. Netto = Gregor Hagedorn mit 147 Nettoschlägen
3. Netto = Tim-Michael Dambacher mit 148 Nettoschlägen
    
Netto Klasse B (Hcp. 13,1-20,0):    
1. Netto = Eckart Schober mit 144 Nettoschlägen
2. Netto = Peter Schaudt (GC Teck) mit 145 Nettoschlägen
3. Netto = Petra Roos mit 148 Nettoschlägen
    
Netto Klasse C (Stableford Hcp. 20,1-54):    
1. Netto = Jens Jargon mit 88 Nettoschlägen
2. Netto = Gerhard Draxler mit 77 Nettoschlägen
3. Netto = Dr. Joachim Haas mit 77 Nettoschlägen
    
Sonderwertungen:
Longest Drive Damen:        Patricia Weber    
Longest Drive Herren:         Dominik Sauter    
Nearest to the Pin Damen: Simone Schneider 1,72 m    
Nearest to the Pin Herren:  Dr. Jürgen Kinkeldei 2,26m    

Herzlichen Glückwunsch an alle Sieger und herzlichen Dank an die großzügigen Sponsoren für die hochwertigen Sachpreise.

An der Bahn 15 unserer Golfanlage hatte Georg Spreng einen „Hole in One" Preis in Form einer Halskette ausgelobt. Die Chance auf den Gewinn konnte man sich mit einem Mindestspendeneinsatz von € 5,00 sichern. Dank der Großzügigkeit aller Teilnehmer konnten wir auf diesem Wege insgesamt € 2.001,00 für den „Ambulanten Kinder- und Jugend Hospizdienst“ in Göppingen, stellvertretend an Frau Karen Straubmüller (Leiterin und Koordinatorin Ambulanter Kinder- und Jugendhospizdienst) übergeben.

Das Turnier mit gelungener Abendveranstaltung hat sportlich ambitioniertes Golfen mit Wohlfühlen im Golf-Club Hohenstaufen e.V. wieder gekonnt verknüpft.

(Download PDF Galerie der Sieger)

Galerie der Sieger

 (Download PDF Impressionen)

Impressionen

___________________________________________________________________

Turnierbericht vom 18. Juni 2017

Early Morning 2017 im Golf-Club Hohenstaufen e.V.

Gemeinsames Frühstück ab 5.00 Uhr, Abschlag um 6.00 Uhr, Golf spielen mit dem Sonnenaufgang über die vom Tau benetzten Fairways – auf diese Weise startete das traditionelle Early Morning 2017 im Golf-Club Hohenstaufen e.V. unter dem Ramsberg in Donzdorf. Das Turnier wurde von den Familien Rolf Hofmann, Dietmar Rogoll und Werner Herbst gesponsert. 62 Golferinnen und Golfer spielten ein Einzel-Zählspiel nach Stableford über 18-Loch, nicht vorgabenwirksam.

Beim gemeinsamen Mittagessen auf der Clubhausterrasse konnten folgende Sieger geehrt werden.


Download Early Morning


Brutto Damen gewann Julia Hagedorn mit 25 Bruttopunkten
Brutto Herren gewann Werner Frick mit 25 Bruttopunkten

In den Nettowertungen gab es 3 Preisklassen (A,B,C).

Klasse A

1. Netto gewann Eckart Schober mit 37 Nettopunkten
2. Netto gewann Uschy Stahl mit 36 Nettopunkten
3. Netto gewann Georg Spreng mit 36 Nettopunkten

Klasse B

1. Netto gewann Elsbeth Stahl mit 46 Nettopunkten
2. Netto gewann Oliver Herbstrith mit 38 Nettopunkten
3. Netto gewann Hermann Reichert mit 38 Nettopunkten

Klasse C

1. Netto gewann Jens Jargon mit 55 Nettopunkten
2. Netto gewann Alexandra Stahl mit 43 Nettopunkten
3. Netto gewann Dieter Hofmann mit 42 Nettopunkten

Gratulation an alle Sieger.

Herzlichen Dank an dieser Stelle noch einmal an die Sponsoren, die uns dieses Turnier ermöglicht haben.

___________________________________________________________________

Turnierbericht vom 04. Juni 2017

HOLE IN ONE beim Preis des Vorstands 2017

Beim traditionellen Golfturnier “Preis des Vorstands“ des Golf-Club Hohenstaufen e.V. in Donzdorf schlugen trotz Urlaubszeit und unbeständigem Wetter 100 Golfer und Gäste ab und das Turnier hatte mit Marius Butte einen Golfer, dem an Bahn 12 ein “Hole in One“ gelang. Herzlichen Glückwunsch zu diesem präzisen Schlag.   

Ausgeschrieben war ein Team-Wettbewerb, Chapman-Vierer, über 18-Loch.Mit Hendrik Voelker, GC Kirchheim-Wendlingen, Handicap -0,2, Gregor Hagedorn, GC Hohenstaufen e.V., Handicap -3,3, Tim Hoffmann, GC Hetzenhof, Handicap -3,4 und Marius Butte, GC Hohenstaufen e.V., Handicap -5,7 traten einige der stärksten Golfer aus der Umgebung mit ihren Partnern an.

Siegerfoto

Das Brutto gewannen Marius und Joachim Butte mit 37 Punkten vor Stephanie Lederer und Gregor Hagedorn mit 32 Punkten und Hendrik und Martin Voelker mit 31 Punkten.

Die Team-Nettowertungen in den Klassen A, B und C gewannen:

Klasse A (Team Hcp. 0-22)

  1. Netto gewannen Marius und Joachim Butte mit 45 Nettopunkten.
  2. Netto gewannen Petra und Ulrich Roos mit 44 Nettopunkten.
  3. Netto gewannen Ute Löffler und Werner Frick mit 44 Nettopunkten.

Klasse B (Team Hcp. 23-26)

  1. Netto gewannen Torge Peters und Markus Leuze mit 49 Nettopunkten.
  2. Netto gewannen Barbara und Dr. Axel Ehni mit 45 Nettopunkten.
  3. Netto gewannen Jung-Hi und Dr. Klaus Milde mit 41 Nettopunkten.

Klasse C (Team Hcp. ab 27)

  1. Netto gewannen Christiane und Steffen Schmid mit 51 Nettopunkten.
  2. Netto gewannen Otto Hauser und Ralf Brandenburg mit 42 Nettopunkten.
  3. Netto gewannen Dres. Monika und Joachim Haas mit 40 Nettopunkten.

Gratulation an alle Sieger.

Den Sonderpreis Nearest to the Pin Damen an Bahn 15 gewann Maria Trinkle mit 2,77 m und bei den Herren ebenfalls an der Bahn 15 Dr. Axel Ehni mit 2,20 m zur Fahne.

Allen Siegern herzlichen Glückwunsch. Die Abendveranstaltung mit festlichem Menü, Siegerehrung und musikalischer Unterhaltung mit Ingrid Schneider und Jürgen Rothfuß rundete das tolle Turnier ab.

___________________________________________________________________

Turnierbericht vom 14. Mai 2017

Sparkassen Open Deka Golf-Cup 2017

An der Turnierserie Deka Golf-Cup 2017 werden bundesweit über 4.500 Golferinnen und Golfer teilnehmen und bei ca. 40 Qualifikationsturnieren um den Einzug in das Deka Golf-Cup Bundesfinale spielen. Das diesjährige Bundesfinale zum 15-jährigen Bestehen des Deka Golf-Cup findet in Frankfurt im Golf-Club Neuhof statt.

Beim Golf-Club Hohenstaufen e.V. in Donzdorf, Unter dem Ramsberg wurde das Qualifikationsturnier der Kreissparkasse Göppingen ausgetragen. 78 Spielerinnen und Spieler aus insgesamt 11 verschiedenen Golfclubs gingen auf die Runde und spielten ein vorgabewirksames Zählspiel nach Stableford.

Die Bruttowertung gewannen:
  1. Brutto Damen Julia Hagedorn mit 24 Bruttopunkten
  2. Brutto Herren Gregor Hagedorn mit 32 Bruttopunkten
In den Nettowertungen gab es 3 Preisklassen (A, B, C) mit folgenden Siegern.

Die Handicapeinteilung ist in der Turnierserie vorgegeben.

Klasse A (0-18,4)

    1. Netto gewann Eckhard Fehrenbacher mit 40 Nettopunkten
    2. Netto gewann Torge Peters mit 40 Nettopunkten
    3. Netto gewann Werner Frick mit 38 Nettopunkten

Klasse B (18,5 -26,4)

    1. Netto gewann Rainer Ambrosch mit 34 Nettopunkten
    2. Netto gewann Erika Faigle mit 33 Nettopunkten
    3. Netto gewann Young-Hwa Maier mit 30 Nettopunkten

Klasse C (26,5-54,0)

    1. Netto gewann Andreas Herrmann (GC Landau/Isar) mit 47 Nettopunkten
    2. Netto gewann Thomas Hauser mit 41 Nettopunkten
    3. Netto gewann Ulrich Seemann (GC Hetzenhof) mit 41 Nettopunkten

Die fünf Besten des Tages, Julia Hagedorn, Gregor Hagedorn, Eckhard Fehrenbacher, Rainer Ambrosch (alle Golf-Club Hohenstaufen e.V.) und Andreas Herrmann (GC Landau/Isar) qualifizieren sich direkt für das Bundesfinale in Frankfurt auf dem Gelände des Golf-Club Neuhof.

In den Sonderwertungen gab es folgende Sieger:
  • Nearest to the Pin Damen: Julia Hagedorn (3,38m)
  • Nearest to the Pin Herren: Michael Wirkner (GC Hetzenhof 2,14m)
  • Longest Drive Damen: Stephanie Lederer
  • Longest Drive Herren: Christoph Graf von Degenfeld
Großen Dank gebührt an dieser Stelle noch einmal Joachim Müller und seinem Team von der Kreissparkasse Göppingen und Mathias Sigmund von Deka, die dieses Turnier möglich gemacht haben.
 _______________________________________________________________________
 
Season Opening vom 22.04.2017
(Download PDF Bericht)
Am Samstag 22. April 2017 luden unser ProShop (Niko März) und unsere Gastronomie (das Team um Milos Vujicic) zur Saisoneröffnung und zur feierlichen Einweihung des neuen Teiches an der Bahn 15.
 

Wir gratulieren zum "Hole In One"

11.06.2017 Steven Franzisi Loch Nr. 17 Schlägerwahl Eisen 8
04.06.2017 Marius Butte Loch Nr. 12 Schlägerwahl Eisen 7
09.07.2016 Manfred Schildhauer Loch Nr. 6 Schlägerwahl Eisen 6
19.07.2012 Georg Spreng Loch Nr. 6 Schlägerwahl Holz 7
18.04.2010 Dr. K.-E. Stahl Loch Nr. 15 Schlägerwahl Driver