Golfclub Hohenstaufen
GOLFCLUB HOHENSTAUFEN E.V.lade Inhalte...

 

Aktuelle Turnierinformationen

Turnierbericht vom 13.07.2018

5. Golfen al dente – il pecorino 2018

Joachim Butte, Benedikt Brumberg und Prof. Dr. Friedrich Pühringer, drei Sieger aus drei Golfclubs - 5. Golfen al dente – il pecorino 2018      

Am Freitag, den 13.07.2018 wurde im Golf-Club Hohenstaufen e.V. der
5. „al dente Cup 2018“ - gesponsert von Salvia Elektrotechnik, Eislingen ausgetragen. Es wurde nach Einzel Stableford über 18-Loch, vorgabenwirksam gespielt, es gab nur Preise in den Nettoklassen A, B, C:

Netto Klasse A:    
1. Netto = Joachim Butte 40 Netto
2. Netto = Constantin Bader (GC Neu-Ulm) 38 Netto
3. Netto = Ute Hoffmann 38 Netto
    
Netto Klasse B:    
1. Netto = Benedikt Brumberg (Golf am Haus Amecke) 46 Netto
2. Netto = Jürgen Staiger (GC Nippenburg) 44 Netto
3. Netto = Sven Winkler (GA Gut Ottenhausen) 40 Netto
    
Netto Klasse C:    
1. Netto = Prof. Dr. Friedrich Pühringer (GC Balmer See) 52 Netto
2. Netto = Sarah Schätzer (GC Wasserburger Land) 49 Netto
3. Netto = Hüseyin Bektas (GC Hammetweil) 49 Netto
    
Sonderwertungen:
Longest Drive Damen: Claudia Berkmann (GC Hellengerst)    
Longest Drive Herren: Constantin Bader (GC Neu-Ulm)    
Nearest to the Pin Damen: Ute Hoffmann (3,06 m)    
Nearest to the Pin Herren: Ernst Jakob (GC Hohenpähl, 0,65 m)     
Nearest to the white pecora: Günter Eitel (5,10 m)    
Nearest to the black pecora: Dr. Jan Sklepek (0,00 m)      

Von 94 Golfern aus 36 Golfclubs konnten 25 ihr Handicap verbessern.

Gratulation an alle Sieger.

Teegeschenke, Rundenverpflegung auf der Terrasse sowie Espresso & Bar an der Bahn 10/16 sowie eine gemeinsame Abendveranstaltung rundeten das tolle Turnier ab.

Herzlichen Dank an dieser Stelle noch einmal an Bianca und Filippo Salvia und seinem gesamten Team von Salvia Elektrotechnik.

 

 

 

Zur allgemeinen Turnieranmeldung gelangen Sie über golf.de oder mygolf.de

Sollten Regelfragen auftauchen, können Sie alles Wissenswerte hier nachlesen.
Auf der selben Seite finden Sie darüberhinaus eine Spielvorgabenberechnung.

Scorecard
(Download PDF

Spielvorgabentabelle 1-18
(Download PDF)

Spielvorgabentabelle 1-9
(Download PDF)

Spielvorgabentabelle 10-18
(Download PDF)

 

Turniere

 Turnierbericht vom 14. Juli 2018

1. Late Night Trophy

Am Samstag, den 14 Juli 2018 wurde im Golfclub Hohenstaufen e.V. unter dem Ramsberg in Donzdorf das erste Nachturnier veranstaltet. Die 28 Teilnehmer starteten bei einem Kanonenstart um 22 Uhr mit Feuerwerksraketen als Startsignal in die hereinbrechente Dunkelheit.

Zur besseren Orientierung wurden die Abschläge und Spielbahnen mit Fackeln und Leuchtstäben versehen und mit den verschiedenfarbigen Leuchtbällen  konnten die Golferinnen und Golfer die Flugbahn ihrer Bälle genau verfolgen.

Bei besten Bedingungen wurde im Anschluss an die 9-Loch Runde noch eine kleine Stärkung auf der Clubhausterrasse zu sich genommen und mit der anschließenden Siegerehrung fand die 1.  Late Night Trophy ein gelungenes Ende.


1. Brutto Damen und Herren: Timo Nirschl mit 14 Bruttopunkten
   
Netto Damen und Herren:    
1. Netto = Timo Nirschl mit 17 Nettopunkten
2. Netto = Uwe Kaiser mit 17 Nettopunkten
3. Netto = Susanne Schneider mit 17 Nettopunkten

Gratulation an alle Sieger.

Herzlichen Dank an dieser Stelle an Joachim Fuchs, Timo Nirschl und Sabrina Wolff, die dieses Turnier hervorragend organisiert und durchgeführt haben. Wir freuen uns auf eine Wiederholung in 2019.
  
___________________________________________________________________

Turnierbericht vom 13.07.2018

5. Golfen al dente – il pecorino 2018

Joachim Butte, Benedikt Brumberg und Prof. Dr. Friedrich Pühringer, drei Sieger aus drei Golfclubs - 5. Golfen al dente – il pecorino 2018      

Am Freitag, den 13.07.2018 wurde im Golf-Club Hohenstaufen e.V. der
5. „al dente Cup 2018“ - gesponsert von Salvia Elektrotechnik, Eislingen ausgetragen. Es wurde nach Einzel Stableford über 18-Loch, vorgabenwirksam gespielt, es gab nur Preise in den Nettoklassen A, B, C:

Netto Klasse A:    
1. Netto = Joachim Butte 40 Netto
2. Netto = Constantin Bader (GC Neu-Ulm) 38 Netto
3. Netto = Ute Hoffmann 38 Netto
    
Netto Klasse B:    
1. Netto = Benedikt Brumberg (Golf am Haus Amecke) 46 Netto
2. Netto = Jürgen Staiger (GC Nippenburg) 44 Netto
3. Netto = Sven Winkler (GA Gut Ottenhausen) 40 Netto
    
Netto Klasse C:    
1. Netto = Prof. Dr. Friedrich Pühringer (GC Balmer See) 52 Netto
2. Netto = Sarah Schätzer (GC Wasserburger Land) 49 Netto
3. Netto = Hüseyin Bektas (GC Hammetweil) 49 Netto
    
Sonderwertungen:
Longest Drive Damen: Claudia Berkmann (GC Hellengerst)    
Longest Drive Herren: Constantin Bader (GC Neu-Ulm)    
Nearest to the Pin Damen: Ute Hoffmann (3,06 m)    
Nearest to the Pin Herren: Ernst Jakob (GC Hohenpähl, 0,65 m)     
Nearest to the white pecora: Günter Eitel (5,10 m)    
Nearest to the black pecora: Dr. Jan Sklepek (0,00 m)      

Von 94 Golfern aus 36 Golfclubs konnten 25 ihr Handicap verbessern.

Gratulation an alle Sieger.

Teegeschenke, Rundenverpflegung auf der Terrasse sowie Espresso & Bar an der Bahn 10/16 sowie eine gemeinsame Abendveranstaltung rundeten das tolle Turnier ab.

Herzlichen Dank an dieser Stelle noch einmal an Bianca und Filippo Salvia und seinem gesamten Team von Salvia Elektrotechnik.

___________________________________________________________________

Turnierbericht vom 07.07.2018 

NIC Open 2018


Das NIC Open 2018 fand in diesem Jahr zum dritten Mal beim Golf-Club Hohenstaufen e.V. unter dem Ramsberg in Donzdorf statt und etabliert sich damit zu einem festen Bestandteil in unserem Turnierkalender. 79 Golferinnen und Golfer gingen an den Start und 15 Spieler konnten ihr Handicap verbessern.

Das Turnier wurde von der NIC Systemhaus GmbH, Eislingen, großzügig unterstützt.

1. Brutto Damen: Julia Hagedorn mit 26 Bruttopunkten
1. Brutto Herren:  Uwe Fürst mit 30 Bruttopunkten
    
Netto Klasse A:    
1. Netto = Stephan Weber mit 42 Nettopunkten
2. Netto = Uwe Fürst  mit 38 Nettopunkten
3. Netto = Dr. Thomas Schneider mit 36 Nettopunkten

Netto Klasse B:    
1. Netto = Oliver Heer mit 43 Nettopunkten
2. Netto = Robert Elster mit 42 Nettopunkten
3. Netto = Norbert Pfeifer mit 41 Nettopunkten
    
Netto Klasse C:    
1. Netto = Uwe Bühler mit 44 Nettopunkten
2. Netto = Grit Rahn-Bühler mit 43 Nettopunkten
3. Netto = Hans-Joachim Kudlata-Kölle mit 40 Nettopunkten
    
Sonderwertungen:
Longest Drive Damen: Elke Fürst    
Longest Drive Herren: Uwe Kaiser
Nearest to the Pin Damen: Sabine Fischer 4,12 m    
Nearest to the Pin Herren: Dr. Thomas Schneider 3,05 m    


Gratulation an alle Sieger.

Eine gemeinsame Abendveranstaltung rundeten das tolle Turnier ab.

Herzlichen Dank an dieser Stelle noch einmal an Kerstin und Oliver Heer und seinem gesamten Team von NIC Systemhaus GmbH.

___________________________________________________________________

 Turnierbericht vom 30.06. und 01.07.2018

Julia und Gregor Hagedorn dominieren bei den 4. HOHENSTAUFEN OPEN in Donzdorf

Das Golfturnier HOHENSTAUFEN OPEN fand auch dieses Jahr wieder auf der Anlage des Golf-Club Hohenstaufen e.V. statt. Unter der Leitung von Martin Voelker organisierten die Captains der Spielergruppen und Mannschaften dieses zweitägige Turnier wieder einmal perfekt! 63 Golferinnen und Golfer aus 10 Golfclubs nahmen bei bestem Sommerwetter an den 4. HOHENSTAUFEN OPEN am 30. Juni und 01. Juli 2018 teil.     

Golfspieler bis zu einem Handicap von 20 wurden als Zählspiel gewertet, bis Handicap 54 nach Stableford. Am ersten Tag führte Gregor Hagedorn mit 79 Schlägen vor Torge Peters (83) und Ulrich Ross (84). Am 2. Tag war Gregor Hagedorn mit einer hervorragenden 72er Runde nicht zu stoppen und ließ sich den Gesamtsieg nicht nehmen.

Gesamtbrutto / Herren

1. Gregor Hagedorn 151 Schläge

2. Torge Peters 170 Schläge

3. Werner Frick 173 Schläge

 

Auch Julia Hagedorn mit 82 und 87 Schlägen siegte souverän.

Gesamtbrutto / Damen

1. Julia Hagedorn 169 Schläge

2. Katrin Gamerdinger 176 Schläge

3. Manuela Trommler (GC Kirchheim-Wendl.) 186 Schläge

 

Netto Klasse A (Hcp. 0-14,4)

  1. Netto = Torge Peters 143 Netto
  2. Netto = Katrin Gamerdinger 146 Netto
  3. Netto = Gregor Hagedorn 147 Netto

Netto Klasse B (Hcp. 14,5-20,0)  

  1. Netto = Dr. Jürgen Kinkeldei 147 Netto
  2. Netto = Steffen Acker 153 Netto
  3. Netto = Stefan Held (TGC Bad Füssing-Kirchham) 155 Netto

Netto Klasse C (Stableford Hcp. 20,1-54)         

  1. Netto = Jörg Schallenberger 89 Netto
  2. Netto = Timo Smolka 86 Netto
  3. Netto = Roland Bihler (GC Hammetweil) 74 Netto

 

Sonderwertungen:

Longest Drive Damen: Katrin Gamerdinger     

Longest Drive Herren: Joachim Butte   

Nearest to the Pin Damen: Manuela Trommler (GC Kirchheim-Wendlingen) 4,12 m    

Nearest to the Pin Herren: Joachim Butte 2,33 m       

Herzlichen Glückwunsch an alle Sieger und herzlichen Dank an die großzügigen Sponsoren für die hochwertigen Sachpreise.

Siegerfoto 2018 

An den Abenden beider Turniertage wurden mit gelungenen Abendveranstaltungen sportlich ambitioniertes Golfen mit Wohlfühlen im Golf-Club Hohenstaufen e.V. wieder gekonnt verknüpft.

___________________________________________________________________

Turnierbericht vom 24. Juni 2018

Sparkassen Open Deka Golf-Cup 2018

Ungebrochene Beliebtheit erfährt die Turnierserie “Deka Golf-Cup“, welche 2018 bereits im sechzehnten Jahr ausgetragen wird und auch in dieser Spielzeit wieder mehr als 4.500 Golfbegeisterte auf die grüne Wiese locken wird. Für die Qualifikanten, die in mehr als 35 regionalen Sparkassenturnieren ermittelt werden, geht es 2018 am letzten August- bzw. dem dritten Septemberwochenende zu den Finals ins Golfresort Schloss Fleesensee (Nord) bzw. in den Chiemgau, ins Golfresort Achental (Süd).

Beim Golf-Club Hohenstaufen e.V. unter dem Ramsberg in Donzdorf wurde das Qualifikationsturnier der Kreissparkasse Göppingen ausgetragen. 69 Spielerinnen und Spieler aus insgesamt 8 verschiedenen Golfclubs gingen auf die Runde und spielten ein vorgabewirksames Zählspiel nach Stableford.
    
Die Bruttowertung gewannen:

1. Brutto Damen Susanne Schneider mit 16 Bruttopunkten
2. Brutto Herren Eckhard Fehrenbacher mit 26 Bruttopunkten

In den Nettowertungen gab es 3 Preisklassen (A, B, C) mit folgenden Siegern.
Die Handicapeinteilung ist in der Turnierserie vorgegeben.

Klasse A (0-18,4)

1. Netto gewann Eckhard Fehrenbacher mit 41 Nettopunkten
2. Netto gewann Michael Bauwens (GC Bad Überkingen) mit 39 Nettopunkten
3. Netto gewann Christoph Graf von Degenfeld mit 36 Nettopunkten

Klasse B (18,5 -26,4)

1. Netto gewann Dr. Jan Sklepek mit 45 Nettopunkten
2. Netto gewann Andreas Herrmann (GC Landau/Isar) mit 43 Nettopunkten
3. Netto gewann Ute Löffler mit 38 Nettopunkten

Klasse C (26,5-54,0)

1. Netto gewann Prof. Dr. Kurt Maier mit 45 Nettopunkten
2. Netto gewann Gerhard Löffler mit 40 Nettopunkten
3. Netto gewann Alois Kubat (GC Bad Überkingen) mit 37 Nettopunkten

Die fünf Besten des Tages, Susanne Schneider, Eckhard Fehrenbacher, Dr. Jan Sklepek, Prof. Dr. Kurt Maier (alle Golf-Club Hohenstaufen e.V.) und Michael Bauwens (GC Bad Überkingen) qualifizieren sich direkt für das Bundesfinale im Chiemgau auf dem Gelände des Golfresorts Achental.

In den Sonderwertungen gab es folgende Sieger:

-    Nearest to the Pin Damen: Angelika Hess (GC Hetzenhof 1,34 m)
-    Nearest to the Pin Herren: Michael Hess (GC Hetzenhof 9,32 m)
-    Longest Drive Damen: Susanne Schneider
-    Longest Drive Herren: Benedikt Fischer

Großer Dank gebührt an dieser Stelle noch einmal Joachim Müller und seinem Team von der Kreissparkasse Göppingen und Gerhard Weiss von Deka, die dieses Turnier möglich gemacht haben.

___________________________________________________________________

Turnierbericht vom 23.06.2018  

SAMSONITE Golf Club Tour 2018

Eher Herbst als Sommer - aber trocken, so präsentierte sich das Wetter zum zweiten Turnier aus der SAMSONITE Club Tour Serie. 22 Golferinnen und Golfer nahmen am Samstag, den 23.06.2018 im Golf-Club Hohenstaufen e.V. unter dem Ramsberg in Donzdorf an dem vorgabewirksamen Turnier, das als Einzel Zählspiel nach Stableford über 18-Loch gespielt wurde, teil.

Bruttosieger:

1. Brutto Damen gewann Julia Hagedorn mit 34 Bruttopunkten
1. Brutto Herren gewann Oliver Grupp mit 27 Bruttopunkten

In den Nettowertungen gab es 3 Preisklassen (A, B, C)

Klasse A (Hcp. 0-14,0)

1. Netto gewann Julia Hagedorn mit 42 Nettopunkten
2. Netto gewann Georg Spreng mit 32 Nettopunkten
3. Netto gewann Timo Nirschl mit 31 Nettopunkten

Klasse B (Hcp. 14,1-19,7)

1. Netto gewann Oliver Grupp mit 47 Nettopunkten
2. Netto gewann Marius Wirtl mit 31 Nettopunkten
3. Netto gewann Rainer Ambrosch mit ebenfalls 31 Nettopunkten

Klasse C (19,8-54,0)

1. Netto gewann Berthold Waldenmaier mit 39 Nettopunkten
2. Netto gewann Jens Jargon mit 38 Nettopunkten
3. Netto gewann Sabrina Wolf mit 37 Nettopunkten

Die höchste Nettopunktzahl erzielte an diesem Tag Oliver Grupp mit 47 Nettopunkten vor Julia Hagedorn mit 42 Nettopunkten. Oliver Grupp verbesserte sein Handicap von 18,9 auf HCP 15,4 und Julia Hagedorn von HCP 6,2 auf HCP 5,0. Drei weitere Teilnehmer konnten ebenfalls ihr Handicap verbessern: Berthold Waldenmaier von HCP 24,7 auf HCP 23,5, Jens Jargon von HCP 27,5 auf HCP 26,5 und Sabrina Wolf von HCP 33,4 auf HCP 32,9. Am Samstag, den 18. August findet das nächste Turnier der SAMSONITE Club Tour Serie statt.  



Gratulation an alle Sieger.

___________________________________________________________________

Turnierbericht vom 21.06.2018

Mercedes-Benz AWGC 9-Loch Turnier

Zum kalendarischen Sommeranfang und am längsten Tag des Jahres fand am Donnerstag, den 21.06.2018 im Golf-Club Hohenstaufen e.V. unter dem Ramsberg in Donzdorf ein Turnier aus der Mercedes-Benz After Work Golf Club Serie statt. Es wurde ein Einzelzählspiel nach Stableford über 9-Loch, vorgabewirksam gespielt.

Wir gratulieren folgenden Spielern:

Die Bruttosieger waren bei den Damen Kerstin Heer und bei den Herren Rolf Straubinger.

Das erste Netto gewann Berthold Waldenmaier mit 21 Nettopunkten, das zweite Netto ging mit ebenfalls 21 Nettopunkten an Rolf Maier. Mit 19 Nettopunkten wurde Uwe Bühler dritter der Nettowertung.

Damit gab es drei Unterspielungen: Berthold Waldenmaier konnte sich von HCP 25,9 auf HCP 24,7, Rolf Maier von HCP 26,5 auf HCP 25,2 und Uwe Bühler von HCP 44 auf HCP 43 verbessern. Eine neue Chance auf eine Handicapverbesserung beim Mercedes-Benz AWGC 9-Loch Turnier gibt es bereits am Freitag, den 06. Juli 2018. Wir freuen uns auf viele Teilnehmer.

___________________________________________________________________

Turnierbericht vom 10.06.2018

1. Stroke Play Open 2018

Bei schönstem Golfwetter und perfekten Platzbedingungen fand am Sonntag, den 10.06.2018 im Golf-Club Hohenstaufen e.V. unter dem Ramsberg in Donzdorf das erste Turnier aus der Eclectic Serie des Stroke Play Open 2018 statt. Es wurde als Einzel Zählspiel über 18-Loch, vorgabewirksam gespielt.

Bruttosieger:

1. Brutto gewann Taishi Iwata 78 Brutto
2. Brutto gewann Martin Eisele 80 Brutto
3. Brutto gewann Johannes Weber 80 Brutto

In der Nettowertung gab es 2 Preisklassen (A, B)

Klasse A (Hcp. 0-14,5)

1. Netto gewann Taishi Iwata mit 44 Nettopunkten
2. Netto gewann Martin Eisele mit 43 Nettopunkten
3. Netto gewann Torge Peters mit 41 Nettopunkten

Klasse B (Hcp. 14,6-54)

1. Netto gewann Kerstin Heer mit 42 Nettopunkten
2. Netto gewann Ulrike Rathmann mit 36 Nettopunkten
3. Netto gewann Sabine Fischer mit 35 Nettopunkten

Unser Neumitglied Taishi Iwata konnte sich mit seinem Tagessieg von HCP 12,0 auf HCP 10,2 verbessern, außerdem konnten weitere sechs Golferinnen und Golfer ihr Handicap verbessern: Kerstin Heer HCP 27,0 auf HCP 24,4; Jürgen Bucher von HCP 14,5 auf HCP 13,6; Eckhard Fehrenbacher von HCP 14,3 auf HCP 13,1; Torge Peters von HCP 13,8 auf HCP 12,3; Martin Eisele von HCP 12,8 auf HCP 10,9 und Timo Nirschl von HCP 10,4 auf 10,0.

Gratulation an alle Sieger.

___________________________________________________________________

Turnierbericht vom 09.06.2018

Bauigel Cup 2018
Titelsponsor: Leonhard Weiss GmbH & Co KG, Göppingen

Wieder ein Traditionsturnier beim Golf-Club Hohenstaufen e.V. unter dem Ramsberg in Donzdorf! Seit 2001 wurde nun schon zum sechsten Mal der Bauigel Cup 2018 am Samstag, den 09. Juni 2018 ausgetragen, gesponsert von der Leonhard Weiss GmbH & Co KG, Göppingen. Es wurde ein Texas Scramble (4-er Teams), über 18-Loch, nicht vorgabewirksam gespielt.

Bei sommerlichen Temperaturen, gestärkt mit Rundenverpflegung und erfrischendem Eis an Bahn 10 fanden sich alle 72 Golferinnen und Golfer aus fünf Clubs zum Coming In auf der Clubhausterrasse ein.

Die vier Sonderpreise in der Rubrik “Nearest to the Pin“ Damen/Herren an Bahn 6 gewannen Steffen Acker (2,78 m), Marc Hartmann (3,33 m), Andrea Frick (3,50 m) und Wilhelm Wüst (GC Schwäbisch Hall) mit 3,65 m zur Fahne. An Bahn 7 wurden die Sonderpreise “Nearest to the Bottle“ ausgespielt. Bei den Damen gewann Brigitte Weiss mit 0,55 m, bei den Herren Jürgen Schmidt mit 3,10 m zur “Bottle“.

Im Anschluss an das festliche Abendmenü wurden die Brutto- und Nettosiegerteams geehrt. Einige Teams wuchsen über sich hinaus und erzielten deutlich bessere Ergebnisse, als es die Spielstärke der einzelnen Teamspieler erwarten ließ. Drei Teams spielten besser als der Platzstandard und neun weitere Teams spielten über 30 Bruttopunkte.  

Bruttosieger im Team:

1. Brutto gewannen: Julia Hagedorn, Andrea Frick, Johannes Weber und Rolf Geiger mit 41 Bruttopunkten.

Nettosieger im Team:

1. Netto gewannen: Brigitte Huber, Siglinde Schober, Oliver Heer und Ralf Schmidt mit 60 Nettopunkten.

2. Netto gewannen: Brigitte Schoell, Kilian Haas, Josef Geb und Wilhelm Wüst (GC Schwäbisch Hall) mit 59 Nettopunkten.

3. Netto gewannen: Renate Stark, Sabrina Schmidt, Marc Hartmann und Timo Nirschl mit ebenfalls 59 Nettopunkten.

Herzlichen Glückwunsch an alle Sieger.
 
...fliegt der Ball an die Fahne?

Herzlichen Dank an dieser Stelle noch einmal an die Familien Brigitte und Uli Weiss  und Christine und Ralf Schmidt, die dieses großartige Turnier möglich gemacht haben.
___________________________________________________________________
 
Turnierbericht vom 03.06.2018


Early Morning 2018

Gemeinsames Frühstück ab 5.00 Uhr, Abschlag um 6.00 Uhr, Golf spielen mit dem Sonnenaufgang über die vom Tau benetzten Fairways – auf diese Weise startete das traditionelle Early Morning 2018 am 03. Juni im Golf-Club Hohenstaufen e.V. unter dem Ramsberg in Donzdorf. Das Turnier wurde von den Familien Rolf Hofmann, Dietmar Rogoll und Werner Herbst gesponsert. 48 Golferinnen und Golfer spielten ein Einzel-Zählspiel nach Stableford über 18-Loch, nicht vorgabewirksam.

Beim gemeinsamen Mittagessen auf der Clubhausterrasse konnten folgende Sieger geehrt werden.

Brutto Damen gewann Julia Hagedorn mit 26 Bruttopunkten
Brutto Herren gewann Timo Nirschl mit 30 Bruttopunkten

In den Nettowertungen gab es 3 Preisklassen (A,B,C).

Klasse A

1. Netto gewann Timo Nirschl mit 40 Nettopunkten
2. Netto gewann Ulrich Roos mit 39 Nettopunkten
3. Netto gewann Werner Frick mit 38 Nettopunkten

Klasse B

1. Netto gewann Stephan Weber mit 39 Nettopunkten
2. Netto gewann Bruno Baumann mit 38 Nettopunkten
3. Netto gewann Werner Hindennach mit 37 Nettopunkten

Klasse C

1. Netto gewann Sandra Kölle mit 39 Nettopunkten
2. Netto gewann Sabrina Wolf mit 36 Nettopunkten
3. Netto gewann Josef Geb mit 35 Nettopunkten

Gratulation an alle Sieger.



Herzlichen Dank an dieser Stelle noch einmal an die Sponsoren, die uns dieses Turnier ermöglicht haben.

___________________________________________________________________

Turnierbericht vom 26.05.2018  


SAMSONITE Golf Club Tour 2018

Bei bestem Golfwetter fand am Samstag, den 26.05.2018 im Golf-Club Hohenstaufen e.V. das erste Turnier aus der SAMSONITE Club Tour Serie statt. Es wurde als Einzel-Zählspiel nach Stableford über 18-Loch, vorgabewirksam gespielt.

Bruttosieger:

1. Brutto Damen gewann Julia Hagedorn mit 25 Bruttopunkten.
1. Brutto Herren gewann Timo Nirschl mit 27 Bruttopunkten.

In den Nettowertungen gab es 3 Preisklassen (A, B, C)

Klasse A (Hcp. 0-14,0)

1. Netto gewann Timo Nirschl mit 38 Nettopunkten.
2. Netto gewann Bernd Marx mit 34 Nettopunkten.
3. Netto gewann Julia Hagedorn mit 33 Nettopunkten.

Klasse B (Hcp. 14,1-19,7)

1. Netto gewann Andreas Birngruber (GC Göppingen) mit 35 Nettopunkten.
2. Netto gewann Ernst-Ulrich Laux (GC Schloss Kressbach) mit 33 Nettopunkten.
3. Netto gewann Gerhard Draxler mit 32 Nettopunkten.

Klasse C (19,8-54,0)

1. Netto gewann Günter Eitel mit 33 Nettopunkten.
2. Netto gewann Sabrina Wolf mit 33 Nettopunkten.
3. Netto gewann Jens Jargon mit ebenfalls 33 Nettopunkten.

Timo Nirschl konnte sich mit seinem Tagessieg von HCP 10,7 auf HCP 10,3 verbessern, 11 Golferinnen und Golfer konnten „puffern“ und die restlichen Teilnehmer freuen sich auf die neue Chance einer Handicapverbesserung beim nächsten SAMSONITE Club Tour Turnier am 23. Juni 2018.  

Gratulation an alle Sieger.

___________________________________________________________________

Turnierbericht vom 21. Mai 2018 – “Preis des Vorstands 2018“

Wieder große Beteiligung beim „Preis des Vorstands“

Beim traditionellen Golfturnier “Preis des Vorstands“ des Golf-Club Hohenstaufen e.V. in Donzdorf schlugen trotz leicht unbeständigem Wetter 92 Golfer und Gäste ab.

Ausgeschrieben war ein Team-Wettbewerb, Chapman-Vierer, über 18-Loch.

Das Brutto gewannen Stephanie Lederer und Gregor Hagedorn mit 30 Punkten knapp vor Ute und Tim Hoffmann (GC Hetzenhof) mit 29 Bruttopunkten. Luis Hommel und Kilian Haas belegten mit 23 Punkten den dritten Platz.

Die Team-Nettowertungen in den Klassen A, B und C gewannen:

Klasse A (Team Hcp. 0-22)

  1. Netto gewannen Ute und Tim Hoffmann (GC Hetzenhof) mit 40 Nettopunkten.
  2. Netto gewannen Luis Hommel und Kilian Haas mit ebenfalls 40 Nettopunkten.
  3. Netto gewannen Stephanie Lederer und Gregor Hagedorn mit 38 Nettopunkten.

Klasse B (Team Hcp. 23-27)

  1. Netto gewannen Jürgen Bucher und Josef Geb mit 41 Nettopunkten.
  2. Netto gewannen Andrea Frick und Manfred Schildhauer mit 40 Nettopunkten.
  3. Netto gewannen Sigrid und Dr. Jürgen Kinkeldei mit 38 Nettopunkten.

Klasse C (Team Hcp. ab 28)

  1. Netto gewannen Kerstin und Oliver Heer mit 42 Nettopunkten.
  2. Netto gewannen Christa und Dieter Hofmann mit 41 Nettopunkten.
  3. Netto gewannen Dres. Anna und Jan Sklepek mit 40 Nettopunkten.
Den Sonderpreis Nearest to the Pin Damen an Bahn 15 gewann Anna Salvador mit 2,86 m und bei den Herren ebenfalls an der Bahn 15 Axel Frick mit 2,63 m zur Fahne.

Allen Siegern herzlichen Glückwunsch.

Die Abendveranstaltung mit festlichem Menü, Siegerehrung und musikalischer Unterhaltung mit Ingrid Schneider und Jürgen Rothfuß rundete das gelungene Turnier ab.

___________________________________________________________________

Turnierbericht vom 15. und 21. April 2018

(Download PDF)

Die Golfsaison des Golf-Club Hohenstaufen e.V. begann mit 2 Turnieren im April 2018.
Am 15. April gingen insgesamt 33 Golferinnen und Golfer, davon 20 Neumitglieder, unterstützt von 13 erfahrenen Mitgliedern des Golf-Club Hohenstaufen e.V. an den Start. Es wurde ein 9-Loch Turnier als 3er Scramble gespielt.
Sonderpreise gab es an allen Bahnen PAR 3 mit Nearest to the PIN.

Beim traditionellen Season Opening 2018 starteten am 21. April bei sommerlichem Wetter 68 Golferinnen und Golfer in die Golfsaison 2018.
Das Turnier wurde in Zweierteams als Vierball, nicht vorgabewirksam, ausgetragen.
Sonderpreise gab es für: Nearest to the Pin Damen / Nearest to the Pin Herren an Bahn 15.

___________________________________________________________________

Wir gratulieren zum "Hole In One"

11.06.2017 Steven Franzisi Loch Nr. 17 Schlägerwahl Eisen 8
04.06.2017 Marius Butte Loch Nr. 12 Schlägerwahl Eisen 7
09.07.2016 Manfred Schildhauer Loch Nr. 6 Schlägerwahl Eisen 6
19.07.2012 Georg Spreng Loch Nr. 6 Schlägerwahl Holz 7
18.04.2010 Dr. K.-E. Stahl Loch Nr. 15 Schlägerwahl Driver